Förderverein der Maicklerschule Fellbach e.V.
  

Laufende Projekte

 



Schulobstprogramm

Der Förderverein der Maicklerschule unterstützt die Schule beim "Schulobstprogramm".

Die ca. 280 Kinder der Maicklerschule erhalten einmal in der Woche eine kostenlose Extra-Portion Obst und Gemüse.

Die Schüler bekommen dabei die Möglichkeit und die Gelegenheit diese Lebenmittel auszuprobieren. Die Schüler erfahren nebenbei mehr über die Herkunft und die Vielfalt von Lebensmitteln.

Das Programm wird auch vom Land Baden-Württemberg und der EU bezuschusst. Allerdings werden nicht alle Kosten übernommen, einen Teil muss die Schule finanzieren. Seit dem Schuljahr 2019 / 2020 hilft der  Förderverein jährlich bei der Finanzierung dieses Schulobstprogramms.





Mehr lesen, mehr verstehen
– mit der Stuttgarter Kinderzeitung

Kindern macht es Spaß, die Welt besser zu verstehen. Darum haben wir als Förderverein eine Zeitungspatenschaft für unsere Schule übernommen.
Jede 3. Und 4. Klasse erhält wöchentlich ein druckfrisches Exemplar der „Stuttgarter Kinderzeitung“.

Darin gibt’s Nachrichten aus aller Welt und der Region, natürlich kindgerecht dargestellt und erklärt, außerdem viele Rätsel und Aktionen zum Mitmachen. Übrigens, die „Stuttgarter Kinderzeitung“ ist mit dem Kindermedienpreis 2016 ausgezeichnet worden.

Wir wünschen allen Kindern viel Freude beim Lesen

Schuljahr 2019 / 2020

Schülerzeitung Klasse 4


In diesem doch etwas komischen Schuljahr mussten besonders die Viertklässler auf viele tolle Veranstaltungen verzichten. Umso mehr freuten sich die Kinder darüber, eine eigene Abschlusszeitung gestalten zu können, die noch einmal die Erlebnisse ihrer Grundschulzeit
zusammenfasst. Der Förderverein unterstützte diese Projekt gerne. So konnte die Zeitung sogar farbig gedruckt und professionell gebunden werden.






Schuljahr 2018 / 2019 


Boomwhacker-Set für Maicklerschule

Die Schüler der Fellbacher Maicklerschule können künftig mit ihren neuen Boomwhackern tatkräftig Musik machen.
Mit den bunten, unterschiedlich langen Kunststoffröhren werden unterschiedlich hohe Töne erzeugt, indem man sie gegeneinander, auf den Boden oder den Körper schlägt. In der Gruppe ergeben sich dadurch tolle Klangbilder.
Insgesamt verfügt die Schule nun über zwei Sätze dieser Boomwhacker, einen Satz hatte bereits die Schule aus eigenen Mitteln spendiert. Zuvor hatte ein Dozent einen ganzen Tag lang Workshops mit den Kindern und allen Lehrkräften durchgeführt. Herzlichen Dank an  den Geschäftsführer Gernot Walter der Firma Mergenthaler Zerweck, der den Förderverein der Maicklerschule hierbei unterstützt hat.

Foto: Ilka-Solveig Bihler übergibt der Maicklerschul-Rektorin Verena Weiß den Boomwhacker-Satz (Foto: Bell)


Unterstützung der 4 er Klassen bei dem MfM Projekt KörperWunderWerkstatt

Das Projekt läuft im Rahmen der Geschlechtserziehung und ermöglicht den Schülern in geschlechtergetrennten Gruppen zu erfahren, dass ihr Körper eine "KörperWunderWerksatt" ist und alles, was geschieht, nicht zum Fürchten sondern zum Freuen ist.

 Stimme einer Lehrerin nach dem Workshop:

Ein riesengroßes DANKESCHÖN an die Mitglieder des Fördervereins, im Namen der Kinder. Wir hatten einen wunderschönen Vormittag, alle Kinder waren mit großem Interesse und Begeisterung bei der Sache ! Dieser Workshop hat sich wirklich gelohnt !!!

Schuljahr 2017/18 - Projektwoche - wir sind Klasse


„Wir sind K(k)lasse“ lautet das Motto der Projekttage, die die Maicklerschule in Fellbach vom 10. bis 13. April 2018 durchführte. Ziel der Projekttage ist es, die sozialen Kompetenzen der Kinder zu stärken. Dabei stehen Konfliktlösungsstrategien, Gewaltsensibilisierung, Empathie und Zivilcourage im Vordergrund. Speziell für das Thema Gewaltprävention konnte der Förderverein der Maicklerschule Fellbach e.V. dank großzügiger Spenden Profis gewinnen.

Hintergrund der Projekttage ist die Erkenntnis, dass der schulische Erfolg, das berufliche Fortkommen und der private Lebensweg der heutigen Kinder wesentlich von ihren sozialen Kompetenzen abhängen. Von der Schule wird deshalb ein Leitfaden zu Konfliktlösungsstrategien, Gewaltsensibilisierung, Empathie und Zivilcourage erwartet.
Gerade beim wichtigen Thema Gewaltprävention ist jedoch professionelle Unterstützung unerlässlich. „Es ist klar, dass eine Schule dieses komplexe Thema weder inhaltlich noch finanziell allein stemmen kann, so gern sie das würde“, sagt Ilka-Solveig Bihler, Vorsitzende des Fördervereins der Maicklerschule Fellbach e.V. Echte Profis auf dem Gebiet der Gewaltprävention konnten schließlich mit Hilfe von Spenden engagiert werden. Freundliche Unterstützer waren die Ein Stern für Lena e.V., Initiative Sicherer Landkreis Rems-Murr e.V., Bürgerstiftung Fellbach und
die Firma Werner Haustechnik GmbH, die die Projekttage mit großzügigen Spenden förderten und in dieser Form erst ermöglichten. Hinzu kamen viele Spenden aus der Elternschaft.


Als Profis in Sachen Gewaltprävention konnten Anti-Aggressivitäts-Trainer Lars Groven vom Aktionsbündnis Amoklauf Winnenden, Theaterpädagoge Peter Hauser, Löwenstark, ein Anbieter von Selbstsicherheitskursen für Kinder, sowie die Abteilung Ringen des SV Fellbach gewonnen werden.
Während der drei Projekttage durchlaufen alle Schüler/innen die von den jeweiligen Partnern angebotenen Module. Den Abschluss bildete ein Abend für alle Eltern der Schule, an dem die Ergebnisse der Projektwoche durch Videosequenzen präsentiert werden und ein Anti-Agressivitäts-Trainer inhaltlich mit den Eltern arbeitete.


 Vielen Dank an alle Spender. 



Dezember 2018 - Stand auf dem Weihnachtsmarkt

Am 18.12.2018 war der Förderverein der Maicklerschule auf dem Fellbacher Weihnachtsmarkt im Rahmen der Wechselbude BAFF mit einem Stand vertreten. Hierfür haben die Eltern und Schüler der 4er Klassen fleißig gebacken und gebastelt.  

Nachfolgend ein paar Impressionen: